WhatsApp SIM

Bei WhatsApp handelt es sich um einen Istant-Messaging-Dienst, der im Jahr 2009 gegründet wurde und seinen Hauptsitz im amerikanischen Kalifornien, in der dortigen Stadt Mountain View hat.
Seit 2014 ist WhatsApp ein Teil der Facebook Inc. Benutzern ist es möglich, mit dem Nachrichtendienst, Textnachrichten, Video-, Bild- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen zu versenden oder Kontaktdaten und Dokumenten mit anderen Nutzern auszutauschen.
Seit dem Frühjahr 2015 ist es via WhatsApp möglich, internetbasierend zu telefonieren.
Über diese funktionalen Dienste hinaus hat sich WhatsApp inzwischen auch einen Namen als Mobilfunkanbieter gemacht. So gehört unter anderem die WhatsApp-SIM, welche auf dem Prepaid-Prinzip im O2 Netz basiert, zu einem sehr beliebten Produkt aus dem Hause WhatsApp.

WhatsApp Basis-Tarif – volle Kostenkontrolle dank Prepaid

Die Nutzung von Prepaid-SIM-Karten erlangt wieder einen stetigen Zulauf. Ein Grund hierfür ist die volle Kostenkontrolle für den Nutzer. So verhält es sich auch bei der WhatsApp-SIM. Die WhatsApp-SIM ist ohne feste Vertragslaufzeit erhältlich und passt in jedes Smartphone. Im Zuge der Bestellung wird eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 10 Euro fällig. Im Gegenzug erhält der Kunde jedoch auch ein Startguthaben von mindestens 10 Euro.

WhatsApp SIMLeistungen
whatsapp sim Logo
  • SIM-Karte 10,- Euro inkl. 1500 Einheiten + 5,- Euro Guthaben
  • 9 Cent je SMS und Minute in alle deutschen Netze
  • WhatsAll 400 für 5,- Euro monatlich
  • WhatsAll 1500 für 10 Euro monatlich
  • LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s

Weitere Infos: www.whatsappsim.de

Mit dem WhatsApp Basis-Tarif zahlt jeder Kunde nur das, was er auch tatsächlich verbraucht hat. Der Preis pro Minute und SMS liegt bei 9 Cent innerhalb Deutschlands sowie im EU-Ausland. Die Abrechnung erfolgt hierbei minutengenau. Die WhatsApp-Funktion ist bereits bei diesem Tarif unbegrenzt möglich. Mit dieser Funktion ist das Schreiben und versenden von Textnachrichten etc. auch ohne Guthaben oder WLAN jederzeit möglich. Die Datennutzung ist in der gesamten EU kostenlos und beträgt maximal 32 kbit/s für Up- und Downloads. Das Guthaben muss alle 6 Monate um mindestens 5 Euro aufgeladen werden, damit eine Verlängerung des Aktivitätszeitfenster erfolgen kann. Das Guthaben steht zur Nutzung von Minuten, SMS oder anderen Optionen frei zur Verfügung.
Lediglich das Highspeed-Internet ist im Basis-Tarif nicht enthalten.

Die Option WhatsAll 400

Die Option WhatsAll 400 beinhaltet 400 Einheiten für 5 Euro je 4 Wochen. Die Einheiten können für das Datenvolumen, Minuten oder SMS innerhalb Deutschland oder dem EU-Ausland verwendet werden. Diese gelten nicht für Mehrwertdienste oder Sonderrufnummern. Es erfolgt eine minutengenaue Abrechnung sowie eine 10-KB-Taktung. Bis einer maximalen Datenverbindung von 400 MB erfolgt die Internetgeschwindigkeit mit 21,6 MBit/s für Downloads sowie 8,6 MBit/s für Uploads. Im Anschluss verringert sich die Geschwindigkeit auf 56 kbit/s. Eine Verlängerung der Option erfolgt automatisch bei ausreichendem Guthaben. Einheiten, die bis zum Laufzeitende nicht genutzt werden verfallen ersatzlos.
Die Kündigung der Option ist über die App oder das Kundenportal jederzeit möglich.

Die Option WhatsAll 1500

Mit der Option WhatsAll 1500 erhält der Kunde insgesamt 1500 Einheiten für 10 Euro je 4 Wochen. Die Einheiten sind frei nutzbar für das Datenvolumen, Minuten oder SMS innerhalb Deutschlands und dem EU-Ausland. Eine Einheit steht dabei für 1 MB, 1 Minute oder 1 SMS. Auch hier erfolgt eine minutengenaue Abrechnung bzw. eine Taktung von 10 KB.
Die Datenverbindung beträgt bis maximal 1000 MB für Downloads 21,6 MBit/s sowie 8,6 Mbit/s für Uploads. Ist das Datenvolumen von 1000 MB erreicht, so verringert sich die Internetgeschwindigkeit auf 56 kbit/s. Inklusiveinheiten, welche bis zum Laufzeitende nicht genutzt werden verfallen ersatzlos. Bei einem ausreichenden Guthaben verlängert sich die Option automatisch. Die Kündigung der Option ist über die App oder das Kundenportal problemlos möglich.

Aktivierung der SIM-Karte

Um die WhatsApp-SIM zu aktivieren, gehe einfach und bequem auf das Onlineportal von WhatsApp. Hier befindet sich auf der Startseite oben rechts die Möglichkeit „SIM freischalten“ zu wählen. Im folgenden werden Dir die notwendigen Schritte für die Aktivierung der SIM-Karte erklärt. Gib deine SIM-Kartennummer und deine PUK2 in das entsprechende Feld ein. Innerhalb weniger Stunden wird Deine SIM-Karte freigeschaltet und funktionsfähig sein. Weiter unten auf der Seite findest Du auch ein Video das Dir den Vorgang noch einmal erklärt.

WhastApp-SIM-freischalten

Netz und Internetgeschwindigkeit

WhatsApp nutzt die leistungsstarken Netze von Telefonica, welche E-Plus und O2 angehören. Die SIM-Karte wechselt automatisch in das leistungsstärkere Netz, welches aktuell am stärksten verfügbar ist. Die Datennutzung geschieht in den optionalen Tarifen mit dem Highspeed-Internet. Hierbei werden Geschwindigkeiten für Down- und Uploads von 21,6 Mbit/s sowie 8,6 MBit/s erreicht. Ist die maximale Obergrenze des Datenvolumens erreicht, so reduziert sich die Datengeschwindigkeit auf 56 kbit/s gleichermaßen für Up- und Downloads.

Guthaben aufladen und verwalten

Für das Aufladen des Guthabens werden Guthabenbons benötigt, welche in den Werten 15 Euro, 20 Euro und 30 Euro im Einzelhandel erhältlich sind. Die Aufladung erfolgt mittels der 16-stelligen Aufladenummer, welche sich auf dem Guthabenbon befindet.

Aufladen per App:

Die Guthabenaufladung kann per kostenloser WhatsApp SIM App erfolgen. Des Weiteren lassen sich über diese App auch Informationen über den eigenen Tarif nachlesen und Optionen ändern oder dazubuchen. Das Aufladen des Guthabens erfolgt ganz bequem über den Button „Guthaben aufladen“. Einfach den folgenden Schritten folgen und fertig.

Online-Aufladung:

Mit der Online-Aufladung kann das Guthaben zu einem bestimmten Stichtag oder bei der Unterschreitung eines gewissen Guthabenbetrages automatisch aufgeladen werden. Die Eingabe hierfür erfolgt manuell über die Aufladenummer. Für diese Möglichkeit müssen lediglich die Bankdaten im Kundenbereich hinterlegt werden und eine der drei Aufladevarianten ausgewählt werden.

  • Tastenkombination: Durch die Tastenkombination *104* gelangen sie in das Menu zum Aufladen des Guthabens. Hier einfach die Aufladenummer eingeben und mit # bestätigen. Nun den grünen Hörer auf dem Smartphone drücken und bereits kurze Zeit später wird der Aufladebetrag im Display angezeigt.

Aufladen via Kontohotline

Zunächst die 1155 wählen und mit der 2 in das Menu für die Aufladung gelangen. Dann die 12- bzw. 16-stellige Aufladenummer engeben und mit # bestätigen. Die Nummer wird von einer automatischen Ansage wiederholt. Die getätigte Eingaben mit der 1 abschließen und die Bestätigung der Aufladung abwarten.

Die Abfrage des aktuellen Guthabens führen sie ganz einfach und bequem über die WhatsApp SIM App durch oder wenden sich an das Kundenportal.

Das Kundenportal

Im Kundenportal von WhatsApp stehen Dir diverse Serviceleistungen, wie das Aufladen des Guthabens oder Tarifoptionen ändern oder buchen, sowie eine kompetente Beratung zur Verfügung. Diesen Bereich ganz einfach über das Onlineportal oder via Kurzwahl kontaktieren und schon wird Dir geholfen.

Die kostenpflichtige WhatsApp SIM Hotline kannst Du unter der 0177-177 1190 erreichen. Alternativ gibt es auch hier auf der Seite ganz unten ein Kontaktformular. Dort findest Du auch die am häufigsten gestellten Fragen.

Die korrekte APN wird von Deinem Handy automatisch bezogen, sobald Du Deine WhatsApp SIM-Karte einlegst. Sollte dies nicht der Fall sein, so kannst Du eine SMS mit dem Inhalt „Handy“ an die Kurzwahl 80215 senden. Anschließend werden Dir die richtigen Einstellungen auf Dein Handy aufgespielt.

Die korrekte APN lautet:

APN: internet.eplus.de
Benutzername: eplus
Passwort: gprs

Möchtest Du Deine WhatsAoo SIM-Karte kündigen, so kannst Du diese an folgende Adresse senden:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
WhatsApp SIM
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

Webseite: www.whatsappsim.de

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]