Vodafone Prepaid SIM-Karten im Vergleich

Neben dem hauseigenen Vodafone Prepaid Tarif „Callya“, tummeln sich im beliebten D2 Netz (hier gehts zum Prepaid Karten Vergleich) auch viele Discounter mit zahlreichen Tarifen und Zusatzoptionen. Hierzu zählen Telefon-, SMS-, Daten- oder Allnet-Flatrates. Ähnlich wie T-Mobile, nimmt sich auch Vodafone das Recht heraus, im eigenen D2 Netz als einziger Mobilfunkanbieter Tarife im LTE-Netz zu realisieren. Allen anderen Prepaid Discountern ist lediglich der Zugriff auf das HSDPA+ Netz gestattet. Ob sich dies in Zukunft ändert, steht offen. In der folgenden Übersicht findest Du einige Prepaid Anbieter aus dem D2-Netz.

Anbieter Netz Kosten Tarifoptionen Tarifdetails
Callya
Tarif-Tipp
Vodafone
  • Minute & SMS: 9 Cent
  • Anschlusspreis: 0,- €
  • Startguthaben: 0,-€
  • Internet: LTE bis 500 Mbit/s
D2 Flat + 200 Min/SMS + 2,5GB Internet 9,99 €
Allnet Flat inkl. 2,5GB Internet 22,50 €
Alle Tarife inklusive EU Roaming
fyve Vodafone
  • Minute & SMS: 9 Cent
  • Anschlusspreis: 10,-€
  • Startguthaben: 10,-€
Eigenen Wunschtarif erstellen ab 5,- €
D2 Flatrate 10,- €
200 Min/SMS + 250MB Internet 6,95 €
300 Min/SMS + 750MB Internet 8,95 €
300 Min/SMS + 900MB Internet 10,90 €
300 Min/SMS + 1,7GB Internet 14,95 €
bildmobil Vodafone
  • Minute & SMS: 9 Cent
  • Anschlusspreis: 9,95 €
  • Startguthaben: 5,-€
Festnetz-Flatrate 9,99 €
BILDmobil-Flatrate 2,99 €
300 Min/SMS + 300MB Internet 9,99 €
3000 SMS + 200MB Internet 9,99 €
500MB Internet 9,99 €
Reise-Option 4,99 €
otelo Vodafone
  • Minute & SMS: 9 Cent
  • Anschlusspreis: 4,95 €
  • Startguthaben: 5,-€
100 Min/SMS + 250MB Internet 4,99 €
300 Min/SMS + 1GB Internet 7,99 €
1,25GB Internet 9,99 €
mcsim Vodafone
  • Minute & SMS: 8 Cent
  • Anschlusspreis: 4,95 €
  • Startguthaben: 5,-€
100 Min&SMS + 300MB Internet 7,95 €
250 Min&SMS + 500MB Internet 14,95 €
Allnet Flat inklusive 1GB Internet 27,95 €

 

Beliebtes D2 Netz auf Platz 2

Das D2 Netz gehört zur Vodafone GmbH und ist, zusammen mit dem D1 Netz von T-Mobile, das beliebteste Mobilfunknetz in Deutschland. Das Tochterunternehmen der britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group wurde 1992 gegründet und zählt inzwischen über 42,6 Millionen geschaltete SIM-Karten allein in Deutschland (Stand: 2016). Lediglich die Telefónica Holding AG (O2) zählt, nach der Fusion mit E-Plus, mehr Kunden. Aus den folgenden Zahlen lässt sich bereits die große Beliebtheit von D2 Prepaid Karten herauszulesen:

Marktanteil Vodafone

 

Welche Prepaid Anbieter sind im Vodafone Netz zu finden?

Neben dem hauseigenen D2 Callya Tarif, finden sich im D2 Netz auch zahlreiche weitere Prepaid Anbieter. Zu den beliebtesten Anbietern zählen BILDmobil, Otelo, Fyve und McSIM. Im weiteren findest Du eine kurze Übersicht zu den einzelnen Anbietern. Mehr Infos findest Du unter „Weitere Details“. Auf den Unterseiten erfährst Du alles Wichtige zu den einzelnen Discountern.

D2 Callya Karte – Vodafones hauseigene Prepaid Marke

Mit der kostenlosen Callya Freikarte, bietet Vodafone einen hervorragenden Prepaid Tarif im eigenen D2 Netz an. Die Callya SIM-Karte richtet sich an jung und alt. Mit dem Talk&SMS 9 Cent Einheitstarif telefonierst und simst Du für 9 Cent in alle deutschen Netze. Beide Tarifoptionen sind besonders für Vieltelefonierer geeignet und bieten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Callya Smartphone Special Tarif für 9,99 € monatlich, beinhaltet eine netzinterne D2 Flatrate, 200 Freiminuten/SMS in alle deutschen Netze und eine Datenflat mit 1 Gigabyte Datenvolumen. Wenn Dir das nicht genug ist, kannst Du auch optional die Callya Smartphone Allnet Flat für monatlich 22,50€ buchen. In diesem Paket bekommst Du eine Allnet Flatrate samt Datenflat mit 1 Gigabyte Datenvolumen. Das Beste an beiden Tarifen: Du surfst im ultraschnellen LTE Netz mit bis zu 375 Mbit/s. EU-Roaming ist in allen Tarifen ebenfalls inklusive.

Vodafone Callya Leistungen
Vodafone-Callya-Karte
  • Kostenlose SIM-Karte
  • 9 Cent je SMS und Minute in alle deutschen Netze
  • D2 Flatrate + 200 Freiminuten/SMS für 9,99 Euro monatlich
  • Allnet-Flat für 22,50 Euro monatlich
  • Echtes LTE mit bis zu 375 Mbit/s
  • EU-Roaming inklusive

Weitere Infos: www.vodafone.de

Fyve

Fyve ist eine Prepaid SIM-Karte der ProSiebenSat.1 Digital GmbH und wird im Vodafone Netz realisiert. Identisch wie bei allen oben erwähnten Anbietern, fallen im Fyve Grundtarif ebenfalls 9 Cent je Minute und SMS an. Als Tarifoptionen stehen diverse SMS und Minutenpakete sowie verschiedene Internet Surf-Flatrates zur Verfügung. Die SIM-Karte kostet einmalig 9,95 Euro. Im Startpaket ist ein Startguthaben von 10,- Euro inklusive. Leider fallen für den Versand der SIM-Karte 2,50 Euro an.

Fyve Leistungen
Fyve
  • Startpaket einmalig 10,- Euro inklusive 10,- Euro Startguthaben
  • 9 Cent je SMS und Minute in alle deutschen Netze
  • Weitere Tarifoptionen hinzubuchbar
  • Mobiles Internet mit HSDPA und maximal 21,6 Mbit/s

Weitere Infos: www.fyve.de

BILDmobil

BILDmobil nutzt das D2 Netz von Vodafone und ist ein reiner Prepaid Anbieter. Entsprechend fällt im Basistarif weder eine monatlich feste Grundgebühr, noch eine Mindestnutzung an. Im Einheitstarif kostet die Minute und SMS je 9 Cent. Der optionale „Alles drin“ Tarif kostet monatlich 9,99€ und beinhaltet 300 Minuten/SMS in alle deutschen Netze samt Datentarif mit 300 Megabyte Datenvolumen pro Monat. Weiterhin bietet BILDmobil eine reine Datenkarte für Tablet, Notebook und Surfstick an. Mit einem entsprechenden Prepaid Datentarif ist es möglich, so kostengünstig das Mobile Internet zu nutzen.

BILDmobil Leistungen
Bildmobil
  • Startpaket einmalig 9,95 Euro inklusive 5,- Euro Startguthaben
  • 9 Cent je SMS und Minute in alle deutschen Netze
  • Zahlreiche Tarifoptionen mit 30 Tagen Laufzeit
  • Mobiles Internet mit HSDPA und maximal 7,2 Mbit/s
  • Reine Datenkarte für Mobiles Internet erhältlich

Weitere Infos: www.bildmobil.de

Otelo

Otelo gehört zum Vodafone Konzern und nutzt entsprechend das D2 Netz. Neben Prepaid Tarifen, bietet Otelo auch Postpaid Tarife mit- und ohne Vertragsbindung an. Im Prepaid Basis Tarif Telefonieren oder Simsen Verbraucher zu je 9 Cent die Minute und/oder SMS in alle deutschen Netze. Weiterer Vorteil: Das Telefonieren in 30 verschiedene Länder (Festnetz) kostet 9 Cent je Minute. Zum Basis Tarif hinzugebucht werden können zahlreiche optionale Tarife wie eine Internet-Flat oder Festnetz-Flat. Zudem lassen sich auf Wunsch diverse Optionen kombinieren. Die SIM-Karte kostet einmalig 4,95 Euro und beinhaltet ein Startguthaben von 5,- Euro.

Otelo Leistungen
Otelo
  • Startpaket einmalig 4,95 Euro inklusive 5,- Euro Startguthaben
  • 9 Cent je SMS und Minute in alle deutschen Netze
  • Diverse Zusatzoptionen mit 30 Tage Laufzeit
  • Mobiles Internet mit HSDPA und maximal 7,2 Mbit/s

Weitere Infos: www.otelo.de

 

McSIM

Im McSIM Tarif fallen 8 Cent je Minute und SMS an. Damit ist McSIM der günstigste Anbieter im D2 Netz. Allerdings handelt es sich hierbei um einen Postpaid Anbieter mit monatlicher Abrechnung. Das Unternehmen gehört der Drillisch Online AG an und konnte sich bereits lange Zeit im Mobilfunkmarkt etablieren. Zum Basistarif hinzubuchbar finden sich im D2 Netz aktuell verschiedene Tarifoptionen. Neben diversen All-in Paketen, findet sich auch eine echte Allnet-Flat für 27,95 Euro monatlich. Die LTE Tarife von McSIM werden im O2 Netz realisiert.

McSIM Leistungen

  • Startpaket einmalig 4,95 Euro inklusive 5,- Euro Startguthaben
  • 8 Cent je SMS und Minute in alle deutschen Netze
  • Zusatzoptionen mit 30 Tagen Laufzeit
  • Mobiles Internet im D2 Netz mit HSDPA und maximal 7,2 Mbit/s

Weitere Infos: www.mcsim.de

 

Häufig gestellte Fragen zu den Vodafone Prepaid Tarifen

Wie ist die Netzqualität?

Auch wenn die Telekom im D1 Netz die höchste Netzabdeckung in Deutschland bietet, liegt Vodafone dicht hinter dem größten Konkurrenten. Besonders das LTE-Netz von Vodafone glänzt mit einer hervorragenden Abdeckung samt sehr hohen Übertragungsraten von bis zu 375 Mbit/s.

Datenverbindung Geschwindigkeit Netzabdeckung
2G – EDGE bis zu 220 kbit/s 98%
3G – HSDPA / HSPA+ bis zu 42,2 Mbit/s 60%
4G – LTE (Advanced) bis zu 375 Mbit/s 86%

Leider bekommen Verbraucher nur mit der Callya Prepaid Karte Zugriff auf das LTE-Netz. Alle anderen Discounter müssen mit dem HSDPA-Netz vorlieb nehmen. Dies kann sich besonders bei der Surfgeschwindigkeit bemerkbar machen. So kann es in dünn besiedelten Regionen vorkommen, dass nur das 2G Netz zur Verfügung steht. Auf der Webseite von Vodafone kannst Du nachschauen wie die Netzabdeckung in Deiner Umgebung ist.

Vodafone Netzabdeckung

Netzabdeckung in Deutschland

 

Wann Vodafone das LTE-Netz für andere Prepaid Discounter freischaltet, ist nach wie vor unklar. Im Computer Bild-Netztest 2015 belegt das D2 Netz den zweiten Platz.

 

Welche Vorteile bietet ein Prepaid Tarif im Vodafone Netz?

Preislich liegen Prepaid Tarife im D2 Netz gleichauf mit T-Mobile. O2 bietet das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis von allen drei Netzanbietern (samt Discounter Preise). Vodafone spielt seine größte Stärke im hauseigenen Callya Tarif aus. Besonders der Callya Smartphone Special Tarif bietet ein solides Paket zu einem unschlagbar guten Preis. Für nur 9,99 Euro monatlich, bekommen Kunden eine echte D2 Flatrate, einen Datentarif im LTE-Netz mit 1 Gigabyte Datenvolumen und 200 Freiminuten/SMS in alle deutschen Netze. Das EU-Roaming rundet das Paket ab und macht die SIM-Karte auch im EU-Ausland nutzbar. Hier gibt es aktuell keinen vernünftigen Grund, zu einem anderen Anbieter zu greifen.

Wo kann ich D2 Prepaid Karten kaufen?

Du kannst D2 Prepaid SIM-Karten direkt online kaufen. Im Tarivergleich weiter oben, findest Du zahlreiche Anbieter im Vodafone Netz. Wähle den gewünschten Anbieter, klicke auf „Zum Tarif“ und Du wirst direkt zur Webseite des Anbieters weitergeleitet. Hier gibt Du einfach Deinen Namen, Adresse und eine Zahlungsoption an. Bereits wenige Tage später erhälst Du Deine Prepaid Karte zugesandt. Versandkosten fallen in der Regel keine an. Nach Erhalt der SIM-Karte, musst Du diese nur noch auf der Webseite des Anbieters aktivieren. Hierfür werden Dir genaue Anweisungen im Umschlag zugesandt. Anschließend kannst Du sofort lostelefonieren.

Du kannst Handykarten aber auch im Handyshop in Deiner Stadt kaufen. Die Preise können sich allerdings unterscheiden, da viele Shops zusätzliche Gebühren für die Bearbeitung der Formulare verlangen.

Vodafone Freikarte kostenlos beantragen

Empfehlung: Die Callya Freikarte gibts bei Vodafone vollkommen kostenlos! Du bezahlst weder Versandkosten, noch fallen Kosten für die SIM-Karte an. Einfach Deine Adressdaten eingeben und abschicken. Weniger Tage später erhälst Du Deine kostenlose Freikarte. Du musst sie nur noch aufladen und schon kannst Du lostelefonieren.

Wie kann ich mein Guthaben aufladen?

Ist das Guthaben aufgebraucht, musst Du es aufladen, um die SIM-Karte weiter nutzen zu können. Hierfür stehen Dir bei den Vodafone Prepaid Anbietern zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Der Einfachste Weg, ist der Erwerb einer Guthabenkarte im Handel. Diese findest Du an Tankstellen, in Supermärkten oder am Kiosk. Einfach den gewünschten Betrag auswählen, bezahlen, dass abgedeckte Feld freirubeln und den Aufladecode per Anruf oder SMS eingeben. Je nach Anbieter kann sich der Vorgang unterscheiden. Daher solltest Du den Anweisungen Deines Providers folgen.

Du kannst Deine Prepaid Karte aber auch per SMS, Anruf oder über die Internetseite Deines Anbieters aufladen. Auch das Aufladen per App ist problemlos möglich und spielend einfach. Für die aufgezählten Möglichkeiten musst Du allerdings ein Girokonto beim Anbieter hinterlegen. Dies wird benötigt, um den gewünschten Betrag von Deinem Bankkonto abbuchen zu können.

Bei diversen Anbietern kannst Du auch festlegen, dass Dein Guthaben ab einem bestimmten Mindestbetrag automatisch aufgeladen wird. Erreichst Du beispielsweise die festgesetzte Untergrenze von 2,- Euro, lädt sich dein Guthabenkonto automatisch um beispielsweise 10,- Euro auf. So steht Dir jederzeit Guthaben zur Verfügung.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]