Congstar Prepaid Karte im D1 Netz

Congstar ist eine der etabliertesten Prepaid Marken auf dem Mobilfunkmarkt und zählt inzwischen knapp vier Millionen Kunden. Das Tochterunternehmen der deutschen Telekom wurde 2004 gegründet und betreibt seit 2007 eigene Prepaid Karten in Deutschland. Gerade die Nutzung des D1 Prepaid Netzes macht Congstar so beliebt. Weitere Stärken des Anbieters sind ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine transparente Kostenübersicht. Kostenfallen wie eine Datenautomatik sucht man bei Congstar vergebens.

Congstar 9 Cent Basistarif

Im Basistarif von Congstar gilt ein fester Preis von 9 Cent je Minute und SMS in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Abgerechnet wird mit einer Taktung von 60/60. Das bedeutet das jede angefangene Minute mit 9 Cent berechnet wird. Ausgenommen vom 9 Cent Tarif sind Sonderrufnummern wie Hotlines oder Gewinnspiele. Die Congstar Prepaid SIM-Karte kostet einmalig 9,95 Euro. Als Ausgleich erhält der Kunde ein Startguthaben von 10,- Euro die beliebig eingesetzt werden können. Die Rufnummernmitnahme vom alten Anbieter zu Congstar wird mit weiteren 25,- Euro Startguthaben belohnt. Das Abrufen der Mailbox ist jederzeit kostenlos möglich.

Congstar 9 Cent Tarif Leistungen
Congstar-Prepaid-Karte
  • SIM-Karte einmalig 9,95 Euro inkl. 10 Euro Startguthaben
  • 9 Cent je Minute und SMS in alle deutschen Netze
  • Taktung 60/60
  • Mailbox kostenlos
  • 25,- Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme

Weitere Infos: www.congstar.de

Keine Mindestnutzung und Vertragslaufzeit im Basistarif

Bei Congstar handelt es sich um einen echten Prepaid Anbieter. Im Basistarif gibt es keine Vertragslaufzeit, keine Mindestnutzung und keine monatliche Grundgebühr. Allerdings wird die SIM-Karte bei einer Nichtnutzung von über 15 Monaten deaktiviert. Vorher erhält der Kunde allerdings eine Info SMS von Congstar. Um die Deaktivierung zu vermeiden, genügt es, das Prepaid Guthaben mit einem Betrag von mindestens 5,- Euro aufzuladen. Anschließend wird die Frist erneut um 15 Monate verlängert.

Eigenen Wunschtarif zusammenstellen mit „Congstar wie ich will“

Seit Mitte 2015 hat der Prepaid Anbieter die „Congstar wie ich will“ Option eingeführt. Hier kann der Kunde mit einem Tarifbaukasten seinen eigenen Wunschtarif zusammenstellen. Mit einfachen Schiebereglern können monatliche Freiminuten, Frei-SMS und eine Datenflatrate nach belieben konfiguriert und bestellt werden. Der selbst zusammengestellte Tarifmix ist 30 Tagelang gültig und kann jederzeit umkonfiguriert oder vollständig deaktiviert werden. Genügend Prepaid Guthaben ist die Voraussetzung um einen Wunschtarif zusammenstellen zu können.

Prepaid-wie-ich-will

Viele weitere Tarifoptionen erhältlich

Nebem dem Tarifbaukasten, sind bei Congstar viele weitere Tarifoptionen erhältlich. Ähnlich wie bei Debitel Light, sind alle Tarifoptionen jederzeit zum Monatsende bzw. alle 30 Tage kündbar. So kann, nach Deaktivierung, zu einer anderen Option gewechselt werden. Die zubuchbaren Tarife sehen wie folgt aus:

Sprach Optionen

Mit den Congstar Sprachoptionen lassen sich monatliche Freiminuten zum günstigen Preis zubuchen. Rechnerisch würden im Basistarif beispielsweise 100 Minuten * 9 Cent = 9,- Euro kosten. Mit der Minuten Option 100 kosten so 100 Minuten 2,- Euro.

  • Minuten Option 100 / 2,- €
  • Minuten Option 300 / 4,- €
  • Minuten Option 500 / 8,- €

 

SMS Optionen

Die selbe Rechnung wie oben gilt auch bei den SMS Optionen. 100 SMS entsprechen 9,- Euro. Mit SMS Option 100 sind es 2,- Euro.

  • SMS Option 100 / 2,- €
  • SMS Option 300 / 4,- €
  • SMS Option 500 / 8,- €

 

Surf Optionen

Mit den Surf Optionen lässt sich der Basistarif um eine Datenflatrate erweitern. Die Zahl hinter der Option gibt hierbei das in der Option enthaltene Datenvolumen an. Wird das angegebene Datenvolumen innerhalb von 30 Tagen erreicht, so wird die Surfgeschwindigkeit gedrosselt. Für das Surfen entstehen jedoch keine Zusatzkosten. Hier Surfen Kunden im HSDPA Netz mit maximal 7,2 Mbit/s. Mit den Datenturbo Optionen kann die Geschwindigkeit auf 14,4 Mbit/s gesteigert werden. Wurde das Datenvolumen im aktuellen Monat erreicht, so kann es mit den Speed On Optionen aufgestockt werden. Diese lassen sich auch mehrmals im Monat hinzu buchen.

  • Surf Option 100 / 2,- €
  • Surf Option 300 / 4,- €
  • Surf Option 500 / 8,- €
  • Datenturbo Surf Option 200 / 7,- €
  • Datenturbo Surf Option 600 / 9,- €
  • Datenturbo Surf Option 1000 / 13,- €

Congstar Postpaid Tarife mit Allnet- und Datenflat

Neben der Congstar Prepaid SIM-Karte, sind bei Congstar auch sogenannte Postpaid Tarife erhältlich. Hier ist eine monatliche Grundgebühr für den Tarif festgelegt, welche nicht deaktiviert werden kann. Hier kann der Kunde zwischen einer Tariflaufzeit von 30 Tagen oder 24. Monaten wählen. Einziger Unterschied besteht bei den einmaligen Kosten für die SIM-Karte. Die Karte mit 30. Tagen Laufzeit kostet einmalig 30,- Euro, während die SIM-Karte mit 24. Monaten Laufzeit einmalig 10,- Euro kostet. Voraussetzung für das Bestellen eines Postpaid Tarifes ist der Besitz eines Bankkontos. Postpaid Tarife haben keine Guthaben Funktion und müssen nicht permanent mit Guthaben aufgeladen werden. Der monatlich anfallende Betrag wird automatisch vom Girokonto abgebucht.

Congstar Allnet Flat und Allnet Flat Plus

Für Vieltelefonierer interessant sind die Congstar Allnet Flat und Allnet Flat Plus Tarife. Für eine monatlich feste Grundgebühr von 20,- Euro erhält der Kunde im kleineren Allnet Flat Tarif eine Sprachflatrate ins gesamte deutsche Fest- und Mobilfunknetz. Weiterhin ist im Tarif eine Datenflatrate mit 2 Gigabyte Datenvolumen enthalten. Eine SMS kostet jedoch weiterhin 9 Cent. Die SMS stirbt aus und wird in der heutigen Zeit dank Whatsapp und Facebook kaum mehr benötigt.

Der große Allnet Flat Plus Tarif für 30,- Euro monatlich, beinhaltet neben der Sprachflatrate auch eine SMS Flatrate. Zudem ist das Datenvolumen um 2 Gigabyte auf insgesamt 4 Gigabyte erhöht. In beiden Tarifen sind Surfgeschwindigkeiten von 42,2 Mbit/s enthalten. Allerdings auch hier ausschließlich im HSDPA Netz.

  • Allnet Flat mit Sprachflatrate und 2 GB Datenflat / 20,- € monatlich
  • Allnet Flat Plus mit Sprach- SMS und 4GB Fatenflat / 30,- € monatlich
  • Weitere Infos zur Allnet Flat: www.congstar.de

Congstar Datentarif für Tablet, Surf-Stick und Notebook

Die Congstar Datentarife richten sich an Tablet, Surf-Stick und Notebook Besitzer. Hierbei handelt es sich um reine Datenkarten ohne Telefon- oder SMS Funktion. Auch hier kann zwischen einer Laufzeit von 30. Tagen oder 24. Monaten gewählt werden und auch hier besteht der einzige Unterschied beim vergünstigten einmaligen Bereitstellungspreises von 30,- Euro bzw. 10,- Euro. Auch hier gibt es eine HSDPA Anbindung. Bei erreichen des Datenlimits wird die Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt. Die Congstar Datentarife sehen wie folgt aus:

  • 7,99 Euro / 750 Megabyte / 7,2 Mbit/s
  • 14,99 Euro / 2 Gigabyte / 14,4 Mbit/s
  • 19,99 Euro / 5 Gigabyte / 21,6 Mbit/s
  • Weitere Infos zu den Datentarifen: www.congstar.de

Congstar und LTE

Häufig taucht die Frage auf ob Congstar Zugriff auf das LTE Netz der deutschen Telekom hat. Mit sehr alten Prepaid Karten von Congstar war und ist dies in der Tat inoffiziell möglich. Doch mit den neueren Congstar Prepaid Karten greifen Kunden in allen Tarifen ausnahmslos auf das HSDPA Netz der Telekom zu. Dementsprechend ist es bei Congstar aktuell auch 2017 nicht möglich im LTE Netz zu Surfen. Dies gilt sowohl für die Prepaid, als auch für die Postpaid und reinen Datentarife. Ob und wann sich dies ändert ist nach wie vor unklar.

Die Congstar Prepaid Karte aufladen

  • Die Congstar Prepaid Karte kann jederzeit mit einem Prepaid Guthaben aufgeladen werden. Egal ob zum Telefonieren oder Simsen im Basistarif, oder zum zubuchen einer Prepaid Tarifoption, ohne Guthaben ist eine Nutzung der Congstar Prepaid SIM-Karte nicht möglich. Für das Aufladen der Congstar Handykarte sind viele Optionen verfügbar.
  • An Tankstellen, in Supermärkten oder am Kiosk sind Prepaid Guthabenkarten mit Beträgen von 15,- oder 30,- Euro erhältlich. Nach dem Kauf erhält der Kunde einen Code mit dem das Aufladen des Guthabens per SMS oder Telefonanruf möglich ist.
  • Weiterhin ist das Aufladen per SMS oder Telefonanruf möglich. Diese Option muss im Kundenbereich freigeschaltet werden. Weitere Anweisungen zum Aufladen sind dort auffindbar. Auch das Aufladen per Congstar App ist jederzeit möglich. Über die App können auch Dinge wie restliches Guthaben, Freiminuten, Datenvolumen und Frei-SMS abgefragt werden.
  • Die automatische Aufladung wird bei Congstar im Monatsrhytmus durchgeführt. Hier kann im Kundenbereich ausgewählt werden wie viel Guthaben monatlich automatisch auf das Konto gutgeschrieben werden sollen.

Sim-Karten Aktivierung, APN, Hotline, Adresse und weitere Infos

  • Die SIM-Karte muss vor der ersten Nutzung aktiviert werden. Hierzu wurde zusammen mit der SIM-Karte eine PUK und die Rufnummer versandt. Hier kann die Congstar SIM-Karte freigeschaltet werden.
  • Das restliche Guthaben kann mit der Tastenkombination *100# abgefragt werden. Eine Abfragung ist auch unter der kostenlosen Rufnummer 9577 möglich. Ebenso per Congstar App oder im Kundenbereich.
  • Die Kundenhotline ist unter der Rufnummer 01806 – 32 44 44 erreichbar. Ein Anruf aus dem Festnetz kostet 20 Cent je Anruf. Ein Anruf aus dem Mobilfunknetz kostet 60 Cent je Anruf. Der Support kann auch per Kontaktformular kontaktiert werden.

Normalerweise sucht sich das Smartphone die APN automatisch. Ist dies nicht der Fall muss sie manuell eingegeben werden. Die APN für Congstar lautet:

  • APN: internet.t-mobile
  • Benutzername: t-mobile
  • Passwort: tm

Die Anschrift lautet:

Congstar GmbH
Weinsbergstraße 70
D-50823 Köln

Webseite: www.congstar.de

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]